Aktuell Ihre Spende in der Pfarre und die Finanzbehörde

Liebe Brüder und Schwestern, geehrte Damen und Herren, Genossen und Kollegen!

Ab dem Jahr 2017 können wir leider unsere Kirchenbeiträge nicht mehr steuerlich absetzen, da es keine verpflichtende Beiträge sind, siehe unten:

§18 Abs 5 Einkommensteuergesetz

Verpflichtende Beiträge an Kirchen und Religionsgesellschaften, die in Österreich gesetzlich anerkannt sind, höchstens jedoch 400 Euro jährlich. In Österreich gesetzlich anerkannten Kirchen und Religionsgesellschaften stehen Körperschaften mit Sitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes gleich, die einer in Österreich gesetzlich anerkannten Kirche oder Religionsgesellschaft entsprechen.


Daher ist ab 2017 die untenstehende Information nicht mehr aktuell und hat nunmehr einen archivalischen und historischen Charakter.

Administrator.

***

Wie es schon bekannt ist, hat unsere Kirchengemeinde einen offiziellen Status bekommen. Die Deiails über die offizielle Anerkennung der Pfarre durch die Bundesregierung der Republik Österreich sehen Sie HIER.

Im Zusammenhang damit und nach einer Intervention der Schatzmeisterin der Kirchengemeinde hat das Finanzamt der Republik Österreich unsere Kirchengemeinde in die Liste der Organisationen aufgenommen, die Mitglieder deren ihre Spenden, die in diesem Fall als "Kirchenbeiträge" zu bezeichnen sind, steuerlich absetzen können.

Zur Kenntnis:

Sonderausgaben (Rz429-436) - Formular L1 Pkt. 6

Was sind Sonderausgaben?

Das Einkommensteuergesetz 1988 zählt bestimmte private Ausgaben auf, die steuerlich begünstigt werden. Sind die aufgezählten Ausgaben gleichzeitig Werbungskosten oder Betriebsausgaben, dann sind sie als solche abzugsfähig.

...

  • Kirchenbeiträge: bis zu 200 €Rz558-560
(Siehe hier: http://www.bmf.gv.at/Steuern/TippsfrdieArbeitneh_7636/WasknnenSiebeimFina_7924/wasknnensie.htm)

Als eine Bestätigung Ihrer Beiträge, die Sie mittels einer Banküberweisung oder Postsendung aufs Konto der Kirchengemeinde (siehe HIER) getätigt haben, dient jeweiliger Kontoauszug, eine Sendebestätigung oder ähnliches Dokument.

Zur Bestätigung Ihrer Spenden, die Sie während eines Gottesdienstes in der Pfarre in Bar getätigt haben wurde von uns das Formular "ПОДТВЕРЖДЕНИЕ/BESTÄTIGUNG" hergestellt. Sie können es vor oder nach dem Gottesdienst ausfüllen, bzw. auf Ihren Computer im *.PDF-Format herunterladen, ausdrucken und zu Hause ausfüllen, falls Sie genau wissen wieviel Bargeld Sie während des vorigen Gottesdienstes gespendet haben. Nachher ist das ausgefüllte Formular der Schatzmeisterin der Kirchengemeinde fürs Visieren und Bestempeln zu überreichen. Das ausgefüllte, bestempelte und visierte Formular wird zum offiziellen Dokument, das von der Finanzbehörde akzeptiert wird.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Form-Kirchenbeitrag-Bestaetigung-einfach.pdf)Bestätigungsformular für die Kirchenbeiträge[gültig nur mit Stempel]128 Kb

Es wird gebeten zur Kenntnis zu nehmen, dass pro einen Kirchenbeitrag soll ein Formular ausgefüllt werden. Im Falle eventueller Fragen kontaktieren Sie bitte die Schatzmeisterin der Kirchengemeinde.

Ich möchte Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass man eine genaue Summe des gespendeten Geldes angeben soll. Falls Sie zufällig aus Versehen eine höhere Summe angegeben haben als der gespendete Beitrag in Wirklichkeit war, wird die Gesamtsumme im Abschlußdokument der Kirchengemeinde nicht der realen Summe der Beiträge übereinstimmen. Dies wird von den Beamten negativ empfunden und ist absolut unzulässig.

Wie es bekannt ist, sind die Kirchenbeiträge in der Orthodoxen Kirche freiwillig, die Summe der Beiträge ist nicht reglamentiert und deswegen kann diese Summe auch endlos groß sein.

Wie es leider nicht allen bekannt ist, ist unsere Kirchengemeinde keine Filiale irgendeiner Transnationalen Korporation. Dementsprechend bekommt die Pfarre keine Finanzierung von außen her. Anders gesagt alles, was wir haben, haben wir ausschließlich Dank der Gotteshilfe und Dank der Tatsache, dass wir alle noch immer während des Gottesdienstes so viel spenden, dass die Zugfahrkarten unseres Pfarrers und auch der lange Weg des Vaters Georg aus Deutschland, der bei all seiner Zeitnot und ungeachtet der großen Entfernung noch immer die Kräfte findet zu uns zu kommen, aus diesen Summen bezahlt werden können. Ja, für dies reichen unsere Spenden noch aus. Für mehr reicht es aber nicht aus.

 

Obmann der Kirchengemeinde.

Aktualisiert (Mittwoch, den 05. April 2017 um 16:33 Uhr)

 

DER ORTHODOXE KALENDER auf Russisch - ПРАВОСЛАВНЫЙ КАЛЕНДАРЬ

HEUTE - СЕГОДНЯ:

 

 

 

 

 



Russisch-orthodoxe Kirchengemeinde zu Mariä Schutz in Graz (Moskauer Patriarchat)
Schatzkammerkapelle, Mariahilferplatz 3, 8020 Graz
Telefon des Pfarrers: +43 660 777 18 27
***
Diese Website in beiden Sprachvarianten wird nach dem Segnen von Seiner Hochwürdigsten Eminenz Erzbischof Mark herausgegeben

E-Mail: Bitte hier klicken!

© Russisch-orthodoxe Kirchengemeinde zu Mariä Schutz in Graz  (Moskauer Patriarchat)

 

Design & Produktion © Andrej Sidenko

Diese Site ist für die Bildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel und den Schriftgrad “mittel” optimiert.


gratis Counter by GOWEB